So trägst Du unsere Halsketten

Halsketten layern, so geht’s…

Der Trend kommt nicht von irgendwo. Schon seit mehreren Jahren ist es total IN mehrere Ketten übereinander zu tragen, also zu Layern.
Wir verraten dir wobei es beim Layern wirklich ankommt und wie auch Du diesen Trend rocken kannst.

 

#1 Trage Ketten mit verschieden Längen

 Halsketten layern
Model: Vanessa Lirsch
Fotografin: Nathalie Hutter (Artvision.nh)
Beim Layern ist es wichtig Ketten zu wählen, die sich deutlich in ihrer Länge unterscheiden. So kommen die verschiedenen Ketten nicht nur besser zur Geltung, sondern auch die Gefahr, dass sich die Ketten verwirren, ist deutlich geringer. Denn wir wissen doch alle wie schwierig es ist verknotete Ketten zu entwirren. Also besser lassen wir es gar nicht so weit kommen!
 

#2 Minimalistischer Schmuck

 Halsketten layern
Model: Vanessa Lirsch
Fotografin: Nathalie Hutter (Artvision.nh)
Mit der Anzahl der Ketten sollten es nicht übertrieben werden - maximal 3 Ketten reichen aus. Außerdem eignen sich besonders filigrane Ketten für den Trend, da diese in der Kombination weniger aufdringlich wirken.
 

#3 Basic + Statement Ketten

Model: Bianca Schmutzler
Fotograf: Manuel Eque
Kombiniere feine,kurze Basic-Halsketten mit einer etwas längeren Statement-Halskette. Die Statement-Halskette darf dann ruhig etwas auffälliger sein. Die Süßwasserperlenkette CANNES wäre dann beispielsweise das Statement und die Halskette MARSEILLE die Basic-Halskette. Durch das kombinieren beider Halsketten wird der Look gleich noch aufregender! Am besten wirkt dieser Look bei einem V-Ausschnitt oder bei einem hochgeschnittenen Oberteil, dessen Ausschnitt nahe am Hals liegt.
 

#4 Schmuck Kombinationen

Goldketten layering

Model: Johanna Müllner
Fotograf: Manuel Eque
Am besten wirkt der Layering-Trend bei all-black Outfits oder bei all-white Outfits. Versuche dabei dein Outfit in einer Farbe zu halten um die Blicke bewusst auf die Halsketten zu lenken. Besonders Goldschmuck wirkt in Kombination mit Basic-Outfits sehr edel und modern.Trage am besten eine schwarze Bluse oder einen Pullover mit V-Auschnitt. Oder schnapp dir eine schwarze Jeans und ein schwarzes Top. Wirf dir einen schwarzen Blazer drüber und trage deine liebsten Ketten. That‘s it!
 
 
 English Version
How to layer necklaces...
The trend does not come from anywhere. For several years it has been totally IN to wear several necklaces on top of each other, i.e. to layer them. We'll tell you what really matters when it comes to layering and how you too can rock this trend.

#1 Wear chains that differ in length

When layering, it is important to choose chains that differ significantly in length. This not only makes the different chains stand out better, but also reduces the risk of the chains getting confused. Because we all know how difficult it is to untangle knotted chains. So we better not let it get that far!

#2 Minimalistic jewelry

The number of chains should not be exaggerated - a maximum of 3 chains are sufficient. In addition, particularly filigree chains are suitable for the trend, as they appear less obtrusive in the combination.

#3 Basic + Statement Necklaces

Combine fine, short basic necklaces with a slightly longer statement necklace. The statement necklace can then be a little more eye-catching. For example, the CANNES freshwater pearl necklace would be the statement and the MARSEILLE necklace would be the basic necklace. Combining both necklaces makes the look even more exciting! This look works best with a V-neckline or a high-waisted top that's close to the neckline.

#4 jewelry combinations

The layering trend works best with all-black outfits or all-white outfits. Try to keep your outfit in one color to consciously draw attention to the necklaces. Gold jewelery in particular looks very elegant and modern in combination with basic outfits. It is best to wear a black blouse or a sweater with a V-neck. Or grab a pair of black jeans and a black top. Throw on a black blazer and wear your favorite necklaces. That's it!